Gesamtschule Am Lauerhaas Wesel

Digitales Lernen am Lauerhaas Drucken




Digitales Lernen am Lauerhaas

Doktoranden der TU Dortmund führten an der Gesamtschule Am Lauerhaas ein ganztägiges Projekt zum Thema Stofftrennung durch.

Der Einstieg erfolgte für die Schülerinnen und Schüler des 8.Jahrganges über ein Video: Es geht mit einem Chemiekurs virtuell auf eine Flugreise. Während des Fluges fallen beide Triebwerke in einem Gewitter aus und das Flugzeug muss Notlanden. Die Schülerinnen und Schüler landen mit nichts als ihren Experimentierboxen auf einer einsamen Insel. Hier werden sie vor einige Aufgaben gestellt - die Wichtigste: Wie kommen wir an sauberes Trinkwasser? Damit begann das Projekt.

Mit vielen kleinen Experimenten versuchten die Schülerinnen und Schüler das ihnen zur Verfügung gestellte verschmutzte Salzwasser zu reinigen. Der Clou bei der Sache war, dass die Erläuterungen nicht von einem Lehrer kamen, sondern aus einer App. Jede/-r Teilnehmer/-in der ersten Projektgruppe bekam einen Tablet-PC auf dem die einzelnen Aufgaben und eventuelle Hilfen abrufbar waren. In einer Kontrollgruppe fand dasselbe Projekt mit ausgedruckten Aufgabenheften statt. So konnten alle Schülerinnen und Schüler in ihrem eigenen Tempo arbeiten.

Ziel des Projekts der TU Dortmund ist es herauszufinden, ob das Lernen mit IPad und Co. einen echten Lernvorteil bringt, oder ob der “klassische” Unterricht mit gedruckten Arbeitsblättern effektiver ist. Wir warten gespannt auf die Ergebnisse und freuen uns darauf die Lernumgebung in Zukunft regelmäßig im Jahrgang 8 mit unserem eigenen Tabletkoffer, der gerade eingerichtet wird und uns in Zukunft zur Verfügung steht, zu nutzen.

L. Hoffmann