Gesamtschule Am Lauerhaas Wesel

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Radfahraufbaukurs 2019 Drucken

Radfahraufbaukurs 2019

Erstmalig fand der Radfahraufbaukurs für die Schülerinnen und Schüler des Jahrgangs 5 in diesem Jahr in zwei Etappen statt. Bereits traditionell wurde der Wandertag am 21.3. genutzt, damit die Schülerinnen und Schüler mithilfe abwechslungsreicher Methoden wichtige Regeln und Grundsätze der Verkehrserziehung theoretisch wiederholen und vertiefen konnten. Die Klassenleitungen begleiteten die Klassen durch den Tag und führten verschiedene Einheiten zur Verkehrserziehung durch. Die Schülerinnen und Schüler trugen zum Beispiel im Unterrichtsgespräch ihr Vorwissen und ihre Erfahrungen zum Thema „Verkehrserziehung“ zusammen,  wiederholten mithilfe eines „Memory-Spiels“ die Verkehrszeichen und setzten sich im Internet virtuell mit den Regeln im Straßenverkehr auseinander. Zudem erfuhren sie im Rahmen eines Eier-Experiments, welche Folgen es haben kann, wenn sie beim Radfahren keinen Helm tragen würden und ungeschützt einen Unfall hätten.

Die praktischen Übungs- und Prüffahrten fanden in diesem Jahr zeitversetzt, in der Woche vom 8.4. bis zum 12.4., statt. So hatten die Schülerinnen und Schüler in der Zwischenzeit ausreichend Gelegenheit sich auf die Übungs- und Prüfstrecke vorzubereiten und konnten ihr theoretisch erworbenes Wissen dabei nutzen.

An den ersten beiden „Praxistagen“ absolvierten die Klassen Übungsfahrten. So lernten sie die Strecke kennen und wurden mit Unterstützung vieler Eltern und der Polizei auf die Prüffahrten vorbereitet. An den letzten beiden Tagen dieser Woche wurden die Schülerinnen und Schüler dann erneut einzeln auf die Strecke geschickt, um ihre Prüffahrt zu absolvieren. Vorher kontrollierten die anwesenden Polizistinnen, ob die Fahrräder verkehrstauglich sind.

Auch in diesem Jahr möchten wir uns an dieser Stelle wieder ganz herzlich für die tatkräftige Unterstützung aller freiwillig helfenden Eltern bedanken, da die praktischen Fahrten durch die Innenstadt nur so reibungslos durchgeführt werden konnten. So war es möglich, den Kindern hinterher fundiert rück zu melden, wie sicher sie sich mit dem Fahrrad im Straßenverkehr bewegen.